Klaus Kappel, Rechtsanwalt

Mit bautechnischen Fragen in Theorie und Praxis hat sich Rechtsanwalt Kappel aufgrund seines familiären Hintergrundes schon vor dem Studium eingehend befasst.  Diese Erfahrungen konnte er als Justiziar in der Glasindustrie vertiefen und umfassende Kenntnisse in Bezug auf den
Umgang mit Glas und Fenstern erwerben.

Die forensische Tätigkeit begann in der Referendariatszeit in der Kanzlei
Dr. Geyer, bei der er nach seiner Anwaltszulassung zunächst als freier Mitarbeiter und später als Sozius tätig war. Die Kanzlei war überwiegend versicherungsrechtlich ausgerichtet. Die mit Bau- und Architektenrecht verbundenen Haftpflichtschäden wurden von ihm nahezu ausschließlich bearbeitet.

Rechtsanwalt Kappel arbeitet mit regionalen und überregionalen Baufirmen
im Rahmen der begleitenden Baubetreuung und dem Forderungsmanagement zusammen. Sein Ziel ist es unter Berücksichtigung der nicht vermeidbaren langen Dauer der streitigen Gerichtsverfahren interessengerechte Lösung herbeizuführen.

Im Rahmen der Notariatsvertretung des damals sehr großen Zentral-Notariats Dr. Geyer hat Rechtsanwalt Kappel jährlich überdurchschnittlich viele Urkunden verfasst. Mit den Problemen des Makler- und Bauträgerrechts ist er ebenso vertraut, wie mit der zivilrechtlichen Durchsetzung der Ansprüche aus den Urkunden und ihrem Vollzug.

Im Zusammenwirken mit einem großen, bundesweit agierenden Finanzdienstleister hat er die Interessen der Anleger gegenüber den Bauträgern und Banken durchgesetzt.

Rechtsanwalt Klaus Kappel betreibt im Zusammenwirken mit einem in Essen ansässigen Baukonzern das Forderungsmanagement aus dem Bereich der Vermietung von Baugeräten Rüstung und Schalung. Bei Großprojekten mit wenig Platzressourcen war er in der Entwicklung und Durchsetzung der Baustellenlogistik in Bezug auf die Ver- und Entsorgung beteiligt.


Fachanwalt für
Bau- und Architektenrecht

 

Tätigkeitsschwerpunkte:

Bau- und Architektenrecht
Individual- und Kollektivarbeitsrecht
Unternehmens- und Gesellschaftsrecht
Miet- und Immobilienrecht
Verkehrsrecht

 

Beruflicher Werdegang:

1985: Referendarexamen
1985 - 1988: Referendariat in
Nordrhein Westfalen mit Wahlstation in
Washington DC in USA
1988: Assessorexamen
1988 - 1989: Justiziar in der Glasindustrie
1989: Zulassung zum Rechtsanwalt
1989 - 1998: Freier Mitarbeiter in der Kanzlei
Dr. Geyer in Essen
1999 - 2001: Sozius der Anwaltskanzlei
Dr. Geyer & Schwarzhof, Essen
2002: Gründung der Bürogemeinschaft



Copyright: Kappel Rechtsanwälte 2013